> Auswahl spezialisierter Verschiffungs-Agenturen

Wohnmobilverschiffung: Reisebüros und Agenturen

30.03.2023
Text: Philipp Pilson | Bild: Overlander Shipping

Wer darüber nachdenkt, sein Wohnmobil für einen langen Urlaub aus Deutschland nach Übersee zu verschiffen, findet hier eine Auswahl spezialisierter Agenturen und Reisebüros.

Bei der Verschiffung von Freizeitfahrzeugen stehen grundsätzlich zwei Optionen zur Auswahl: die Roll-On/Roll-Off-Verschiffung und die Verschiffung im Container. Bei der kostengünstigeren Ro-Ro-Verschiffung gelangt das Fahrzeug über eine Brücke ins Schiff, wo es dann, ähnlich wie in einem Parkhaus, auf unterschiedlich hohen Decks untergebracht wird. Eine Verschiffung im Container hingegen ist mit Mehrkosten verbunden und eignet sich nur für kleinere Fahrzeuge, dafür gibt es eine größere Auswahl an Verschiffungsrouten. Auch ist es oft möglich, einen Container zu teilen und somit die Verschiffungskosten zu senken.

Roll-On/ Roll-OffContainer
+ kostengünstig (da nur via Rampe)+ größere Auswahl an Verschiffungsrouten
+ Preis richtet sich nach den Maßen des Fahrzeugs+ Sicherheit vor Einbrüchen
+ flexibel: Jeder Camper möglich – egal wie hoch, breit, lang oder schwer+ Container Sharing (Kostenteilung) möglich
+Mitfahrt an Bord selten und teuer, aber möglich- Höhenbegrenzung der 20- oder 40-Fuß-Container: 2,59 Meter (6,06 / 12,2 m lang)
- nur für kleinere Camper, Bullis, Pick-Ups mit Wohnkabine, Expeditionsfahrzeuge

Auswahl von Agenturen und Reisebüros für die Wohnmobil-Verschiffung

Wichtige Infos und Praxistipps vom Experten zu dem Thema lesen Sie in unserem Interview mit der Agentur Overlander Shipping.

Partnerangebote
Redaktion
Philipp Pilson
Philipp Pilson ist seit Oktober 2018 bei Reisemobil International und Experte für Praxis & Zubehör, Reisen und Social-Media.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
07/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image