> Tipps zur Pflege des E-Bike-Akkus auf Reisen mit dem Camper

Gewusst wie: Richtiger Umgang mit dem E-Bike-Akku

03.07.2024
Bild & Text: Karsten Kaufmann

E-Bike-Akkus sind nicht nur extrem leistungsfähig – sie erreichen auch eine Lebensdauer von 500 bis 1.000 Ladezyklen. Dann ist der Akku Ihres E-Bikes meist noch nicht einmal komplett platt – hat aber doch einiges seiner ursprünglichen Kapazität eingebüßt. Meist sind noch 70 bis 80 Prozent verfügbar.

Reisemobil International hat Ihnen hier einige wertvolle Tipps zum Laden und Gebrauch des E-Bike-Akkus bei Reisen mit dem Camper zusammengefasst. In der Septemberausgabe 2024 der Reisemobil International finden Sie zudem ausführliche Erklärungen wie die Ladung eines E-Bike-Akkus beim Autarkcampen funktionieren kann.

Pause mit dem E-bike
Foto: K.Kaufmann

Folgende Tipps sichern Ihnen eine hohe Lebensdauer Ihres E-Bike-Akkus

  • Sie lagern den Akku mit einem Ladezustand von ungefähr 75 Prozent
  • Sie lagern den Akku des E-Bikes bei Raumtemperatur
  • Sie verwenden stets das Original-Ladegerät des E-Bike-Herstellers
  • Sie beladen das E-Bike nicht unnötig schwer
  • Sie fahren immer die geringstmögliche Unterstützungsstufe
  • Sie verwenden im Reisemobil ausschließlich einen Wechselrichter mit reiner Sinuskurve
  • Sie beschleunigen nicht unnötig stark – schon gar nicht an Steigungen oder bei Temperaturen unter fünf Grad
  • Sie entnehmen die Akku der E-Bikes, wenn diese auf dem Heckgepäckträger des Reisemobils transportiert werden. Kontakte am E-Bike gegen Spritzwasser schützen – im Idealfall das ganze E-Bike mit einer wasserdichten Transporthülle

Wissenswertes zum Laden des E-Bike-Akkus im Reisemobil

  • Am schnellsten nehmen Akkus Ladung im Bereich von 20 bis 80 Prozent auf
  • Es dauert unverhältnismäßig lange die letzten 15 bis 10 Prozent bis zur Vollladung zu laden. Auf einer Tour lohnt daher eher ein zweiter, kürzerer Ladestopp
  • Nach dem Laden sollten E-Bike (Akku) schnellstmöglich vom Strom genommen werden
  • Immer das eigene Ladegerät für den E-Bike-Akku – im Idealfall das Original-Ladegerät des E-Bike-Herstellers für eine längere Tour in die Satteltasche packen. So stellen Sie sicher, dass der Akku optimal und sicher geladen wird.
  • Lassen Sie den E-Bike-Akku hin und wieder vom Händler überprüfen
  • Moderne E-Bike-Akkus kennen keinen Memory-Effekt. Man kann bedenkenlos jederzeit auch nur wenige Prozent nachladen.
Ladegerät von Bosch für E-Bike-Akkus
Foto: Bosch
Akku aus dem Rahmen vom E-Bike entnehmen
Foto: K.Kaufmann

Ideal: Entnehmbarer Akku am E-Bike

Wer zuhause oder im Reisemobil nicht die Möglichkeit hat sein E-Bike nahe einer Steckdose zu parken, freut sich über die Option, den Akku aus dem Rahmen entnehmen zu können. Idealerweise sitzen Akkus im E-Bike tief und zentral im Rahmen. Dadurch verbessert sich die Fahrdynamik und Fahrsicherheit enorm. Nicht ideal: Schwere Akkus im Heckgepäckträger.

Richtige Vorgehensweise beim Laden des E-Bike-Akkus

  • Zuerst stecken Sie das Ladegerät in die Steckdose (Landstrom oder Wechselrichter). Im zweiten Fall sollte der Wechselrichter im Reisemobil im Idealfall schon betriebsbereit sein.
  • Stecken Sie nun das Ladekabel in den E-Bike-Akku – oder eben in die Ladebuchse Ihres Pedelec.
  • Kurzer Kontrollblick: Signalisiert Ihr E-Bike oder Akku, dass die Ladung begonnen hat? Oder wird ein Fehler angezeigt? Besser jetzt sofort kontrollieren, als nach der Pause bemerken, dass es mit der Ladung des E-Bike-Akkus nicht geklappt hat.
  • Sie möchten die Ladung des Akkus abschließen? Ziehen Sie hierzu erst das Ladegerät aus der Steckdose – also unterbrechen Sie die Verbindung zu 230 Volt. Das gelingt bei einigen Ladegerät auch mit dem Off-Button am Ladegerät.
  • Stöpseln Sie nun das Ladegerät vom E-Bike oder Akku ab.
  • Vergessen Sie nicht mit der Abdeckkappe den Lade-Port des Akkus oder E-Bikes wieder zu verschließen.
Willkomme Pause mit dem E-Bike im Schatten - auch gut für den Akku
Foto: K.Kaufmann
Aktuelle Zubehörangebote
Redaktion
Karsten Kaufmann
Karsten Kaufmann ist seit 2007 bei der Reisemobil International und ist Experte für Praxis und Zubehör.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
07/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image