> Pilote Premiere

Pilote P720U: Neuer Grundriss mit U-Sitzgruppe

22.06.2024
Bild & Text: Mathias Piontek

Der französische Hersteller Pilote erweitert sein Angebot um den Pilote P720U mit Rundsitzgruppe im Heck.

Er ist 7,25 Meter lang, hat in der Basisvariante 3,5- Tonnen zulässige Gesamtmasse und basiert auf dem jüngst überarbeiteten Fiat Ducato: Die Rede ist vom neuen Pilote P720U. Doch das Besondere ist sein Grundriss.

Bildergalerie

Ein Grundriss für gesellige Runden

Denn betritt man den neuen Pilote P720U, so fällt der Blick sofort auf die großzügige und gemütliche Rundsitzgruppe im Heck. Zur Nacht lässt sich das Ensemble nach Absenken des Tischs und kurzem Polsterpuzzle zur Liegefläche für zwei Urlauber umbauen.

Zwei weitere Camper schlafen darüber im elektrisch stufenlos verstellbaren Hubbett.

Vor der Küche gegenüber der Aufbautür durchschreitet man einen Gang in Richtung Cockpit. Hier befinden sich hinter dem Fahrersitz die separate Dusche sowie der WC-Raum. Hinter dem Beifahrersitz wiederum platziert Pilote eine Schrankzeile mit Kleiderschrank in der oberen Hälfte und großem von innen wie auch von draußen über eine große Tür zugänglichem Stauraum.

Wie bei all seinen Integrierten, Teilintegrierten und Kastenwagen setzt Pilote auf sein neues, modernes Interieur Pyla. Der Name Pyla ist durch Europas höchste Wanderdüne, der Dune du Pilat nahe dem Küstenort Pyla-sur-Mer, inspiriert. Direkt am atlantischen Küstenabschnitt Côte d’Argent gelegen, ragt sie rund 110 Meter in die Höhe.

Grundriss Pilote P720U

In der Basisversion hat der neue teilintegrierte Pilote P720U 3.500 Kilogramm zulässige Gesamtmasse und 140 PS (103 kW). Sein Grundpreis wird voraussichtlich rund 74.000 Euro betragen.

Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
07/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image