> La Strada Avanti L Allrad 2018

Allrad-Avanti

24.09.2017
Text: Mathias Piontek | Bild: Bernd Hanselmann

Ab dem Modelljahr 2018 basieren die Allrad-Modelle des Avanti von La Strada auf dem Citroën Jumper.

Wer sich in der Saison 2018 für einen La Strada Avanti mit 4×4-Antrieb entscheidet, erhält das Fahrzeug auf Citroën Jumper. Der 2,0-Liter-Turbodiesel mit 163 PS gibt sein Drehmoment an das Sechsgang-Schaltgetriebe ab. Die Allrad-Komponenten steuert der französische Allrad-Spezialist Dangel bei. Ein Antriebsstrang mit zwei Verteilergetrieben, versetztem Kardanwellenantrieb und automatischer Visco-Kupplung leitet die Kraft an die Hinterachse. So sind permanent alle vier Räder angetrieben.

Die Hinterachse weist gegenüber der frontgetriebenen Fiat-Ducato-Version 23 Millimeter, die Vorderachse 15 Millimeter mehr Bodenfreiheit auf. Ein Unterfahrschutz verhindert Schäden an der Ölwanne.

Weitere Komponenten wie eine Differenzialsperre sind erhältlich. Die Preise für die Allrad-Avantis beginnen beim Avanti M bei rund 61.000 Euro und reichen bis etwa 72.000 Euro Grundpreis beim Avanti F.

Bildergalerie

Partnerangebote
Redaktion
Mathias Piontek
Mathias Piontek ist seit Juli 2006 im Team von Reisemobil International und für die Fahrzeugtests zuständig.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
07/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image