> Modellneuheit 2025: Forster T Coupé

Forster T Coupé: Das Coupe unter den Teilintegrierten

04.07.2024
Text: Juan Gamero | Bild: Forster Werk

Zur neuen Saison feiert Forster mit einer neuen Teilintegrierten-Baureihe Premiere. Mit dem Markenlabel „Forster T Coupé“ macht die junge Marke von Beginn an klar, dass die neuen Modelle bei kompakten Abmessungen auf Dynamik und Eleganz setzen.

Die neue Serie ist 2,15 Meter schmal, der grau eingefärbte GfK-Sandwichaufbau lediglich 285 Zentimeter hoch. Als Basis dient der Ford Transit mit 165 PS-Maschine und üppiger Serienausstattung. Assistenzsysteme, DAB Radio und automatische Klimaanlage sind beispielsweise ab Werk mit dabei, in der Travel-Line-Edition kommen noch
Rückfahrkamera, Skyroof und in Wagenfarbe lackierte Stoßfängern hinzu.

 

Bildergalerie

Forster T Coupé: Erhältlich in drei Varianten

Das Modellprogramm der neuen Baureihe startet mit dem TC 599 HB als Sechsmeter-Kompaktcamper mit Querbett und Garage im Heck, gefolgt vom neuen TC 639 LF, bei dem ein 142 Zentimeter breites elektrisches Hubbett über der Face to Face Sitzgruppe das Festbett bildet. Der Tisch lässt sich komfortabel auf Knopfdruck für die Nacht elektrisch absenken. An der Stelle des sonst üblichen Heck-Bettes sorgt ein großer Kleiderschrank über der Heckgarage für zusätzlichen Stauraum. Davor ist ein Raumbad positioniert, das diesen Bereich in einen separaten Ankleidebereich verwandelt – mit einer Länge von lediglich 6,39 Metern, großem Wohnbereich, Hubbett statt festem Heckbett und XL-Kleiderschrank sowie großzügigem Bad die vielleicht konsequenteste Umsetzung der Coupé Positionierung in der neuen Baureihe.

Top-Modell ist der auf die kompakten Abmessungen neu zugeschnittene 669 EB mit zwei Meter langen Einzelbetten und großem Stauraum in der Heckgarage. Im Innenraum übernehmen die neuen Modelle grundsätzlich die Gestaltung der teilintegrierten Schwestermodelle mit dem Möbelkorpus in Textil-Optik und weissen Oberschränken mit Hochglanz-Beschichtung. In der neuen Saison wird der Innenraum durch eine moderne Wandgrafik in der Küche aufgelockert. Die Polsterung besteht aus dem exklusiv beim Coupé verwendeten „Urban Anthracite“ Stoff in Anthrazit und Beige.

Infobox

Die Preise der Modellbaureihe Forster T Coupé starten ab 58.900 Euro für den TC 599 HB, der TC 669 EB kostet 59.900 Euro und beim TC 639 LF beginnt der Einstieg bei 60.900 Euro. Weitere Informationen über die Webseite des Herstellers www.forster-reisemobile.de

Redaktion
Juan Gamero
Juan Gamero ist seit Juli 1991 bei der Reisemobil International. Er testet Reisemobile & Co. und ist Experte für Technik.
zum Profil
AKTUELLE AUSGABE
07/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image