Technoseum Mannheim Tipp Als das Rad laufen lernte

Share Button

Alles begann mit der Laufmaschine, die Karl von Drais im Jahr 1817 in Mannheim entwickelte und selbst nutzte. Die Ausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“ im Technoseum Mannheim zeigt 100 Fahrräder vom frühen 19. Jahrhundert bis heute und verdeutlicht, wie das Rad einst die Arbeiterbewegung in Deutschland mobil machte, sich der Radsport entwickelte und welche Rolle das Fahrrad in der Planung moderner innerstädtischer Mobilitätskonzepte spielt. An interaktiven Stationen erfahren Besucher, wie die Übersetzung funktioniert und warum man beim Radfahren nicht umfällt. Unterschiedliche Fahrradmodelle stehen zum Ausprobieren bereit: ein Hochrad, der Nachbau einer Drais‘schen Laufmaschine sowie Räder mit Hartgummi- oder Luftbereifung.

In einer Werkstatt erhalten Besucher Tipps, wie sie Reifen flicken und Bremsen einstellen.

Info: Technoseum Mannheim, www.technoseum.de

Stellplatz-Info: Stellplatz Güma Reisemobile, Steinzeugstraße 21, 68229 Mannheim-Friedrichsfeld, www.guemacaravan.de, Wohnmobilpark Ladenburg, Heidelberger Straße 56, 68526 Ladenburg, www.wohnmobilstellplatz-ladenburg.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.