Saisonstart Checklisten Frühjahrsputz in zehn Schritten

Share Button

Frühjahrszeit ist Servicezeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Reisemobil trocken in der Scheune überwintert hat oder durch Schnee und Salz kutschiert ist – die Zeit ist günstig, packen Sie es an.

Jeder Check beginnt mit einem Blick auf Plaketten und Fahrzeugpapiere. Muss das Reisemobil zum Kundendienst oder Gasprüfung? Laufen TÜV oder AU ab? Fahrzeugrahmen und sicherheitsrelevante Teile, wie etwa Bremsen, sollte eine Fachwerkstatt überprüfen, selbst wenn kein TÜV-Termin ansteht. Solche Checks sind günstig und garantieren Sicherheit.

Sind Termine und technische Checks abgehakt, gehört die Aufmerksamkeit dem Aufbau. In der Garantiezeit verlangen viele Fahrzeughersteller jährliche Dichtigkeitsprüfungen – nach exakt vorgegebenen Checklisten. Wer an diesen Ausgaben spart, verliert seinen Garantieanspruch.

Wie Sie mit geringem Aufwand Lack, Kochstelle, Polster und Scheiben reinigen und auf Hochplanz polieren, zeigen Ihnen Reisemobil International und Fahrzeugpflegeexperte Rolf Schöntag, Geschäftsführer von Cleanofant Reinigungs- und Pflegeprodukten, auf der nächsten Seite. Und wer danach immer noch nicht genug hat, hakt hier Punkt für Punkt die große Checkliste zur Frühjahrsinspektion ab.

Nächste Seite: Reisemobil-Pflege in zehn Schritten

Seiten >> 1 2

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.