Challenger Premiere Attraktive Preisvorteile

Share Button

Challenger belässt es nicht nur bei einer besonders umfangreichen Ausstattung, sondern präsentiert drei neue Grundrisse innerhalb der Graphite und Quartz genannten Serien.

Top-Modell innerhalb der Neuheiten ist der Graphite Edition 398 XL mit einem 1,60 mal 2 Meter großem Zentralbett. Das Bett ist in der Höhe verstellbar und verfügt über eine besonders hochwertige, antibakterielle Matratze. Der Komfort-Charakter des 398 XL spiegelt sich nicht zuletzt in dem Bad mit separater Dusche und der großzügigen L-Sitzgruppe mit fünf Sitzplätzen wider. Von außen fällt beim „Graphite“ der grau getönte Aufbau mit elegantem Übergang zum weißen Fahrerhaus auf. Dazu gesellt sich ein üppiger Ausstattungsumfang im Wert von mehr als 12.000 Euro. Dieses Ausstattungspaket ist im Grundpreis von 54.990 Euro bereits enthalten.

Fotogalerie Sonderserie Challenger

challenger_quartz2016_ext_fond-bl

Bild 1 von 3

Der Ford Transit
 ist bei Challenger ein beliebtes Basisfahrzeug. Bei vielen Modellen können die Kunden wählen, ob sie einen Fiat Ducato oder Ford Transit möchten.

Besonders interessant für den deutschen Markt sind die auf Ford Transit aufgebauten Quartz-Modelle, die mit ihren kompakten Abmessungen von 6,49 Meter Außenlänge bei der Einzelbettvariante und 6,99 Meter beim Querbettgrundriss im Trend liegen. Insbesondere der 277 GA mit seinen 1,97 und 1,85 Meter langen Einzelbetten verblüfft mit ausgeklügelter Raumökonomie: die Garage unter den Betten bietet Platz für Sperriges, ein Hubbett ermöglicht abends einem Passagier entspannende Nachtruhe und der klappbare fünfte Sitzplatz komplettiert das Raumangebot.

Auch der Küchenblock mit 141 Liter fassendem Kühlschrank beweist die praxisgerechte Ausstattung. Der zweite Quartz-Grundriss 284 GA mit Querbett bietet auf 6,99 Meter Länge noch mehr Bewegungsfreiheit durch einen besonders großen Garagen-Stauraum, einen geräumigen Waschraum, eine klassische Winkelküche und eine Sitzgruppe mit fünftem Gurtplatz. Das Hubbett für zwei Personen macht dieses Modell zu einem echten Familienmobil. Auch nach außen treten die Quartz- Modelle eigenständig auf. Das setzt sich im Inneren mit individuellen Klappen und Stoffen fort. Die Sonderausstattung im Wert von mehr als 11.000 Euro verleiht den Quartz-Modellen ihren „All-inclusive-Charakter“. Der Preis: 47.990 Euro.

Den aktuellen Markttrend bei den Kastenwagen beflügelt Challenger mit einer Sonderedition des klassischen, 5,99 Meter langen Querbettmobils Vany 114, die über ein exklusives Dekor und eine ebenfalls umfangreiche Ausstattung mit einem Wertvorteil von mehr als 9.000 Euro verfügt. Mit dem Grundpreis von 39.990 Euro zielen die Franzosen vor allem auf Neueinsteiger in der Freizeitform Caravaning.

Info: www.trigano.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *